Rudolf Hell

Aus Kiel Wiki
Version vom 16. Dezember 2019, 15:06 Uhr von 141.91.129.5 (Diskussion) (→‎Ehrungen: Korrektur)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Rudolf Hell (* 19. Dezember 1901 in Eggmühl; † 11. März 2002 in Kiel) ist einer der Ehrenbürger der Stadt Kiel.

Hell gilt als Pionier der Nachrichtentechnik und Erfinder der Faxtechnik. 1947 gründete er in Dietrichsdorf sein Unternehmen, das seit 1996 zur Heidelberger Druckmaschinen AG gehört. Mit seinen Erfindungen revolutionierte Rudolf Hell die Verfahren der grafischen Industrie unter anderem mit dem sog. Hell-Schreiber.[1]

Ehrungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wikipedia: „Rudolf Hell“