Thorwaldsenpfad

Aus Kiel Wiki
Version vom 25. Dezember 2017, 13:02 Uhr von Ender (Diskussion | Beiträge) (→‎Geschichte: typo)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Thorwaldsenpfad

Ort
Kiel
PLZ
24109
Stadtteil
Mettenhof
Querstraßen
Jütlandring, Seelandweg, Mönweg, Langelandweg, Bornholmer Weg
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr


Der Thorwaldsenpfad ist ein Fuß- und Radweg, der vom Jütlandring im Norden bis zum Drammenweg im Süden einmal durch den ersten Bauabschnitt des Stadtteils Mettenhof verläuft. Beim ersten Bauabschnitt handelt es sich um den Jütlandring mit den davon abzweigenden Straßen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Thorwaldsenpfad wurde nach dem dänischen Bildhauer Bertel Thorwaldsen (eigentlich Thorvaldsen, * 19. November 1770; † 24. März 1844, beides in Kopenhagen)[1] benannt. Die Namensgebung durch die Ratsversammlung erfolgte am 7. Oktober 1965.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiel „Thorwaldsenpfad“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wikipedia: „Bertel Thorvaldsen“
  2. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt nach 2005 durch Dietrich Bleihöfer, ab 2022 durch Frank Mönig, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Januar 2021. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB