Altenrade

Aus Kiel Wiki

Altenrade

Ort
Kiel
PLZ
24113
Stadtteil
Hassee
Hist. Namen
Am Hasseer Bahnhof, Bahnhofstraße
Querstraßen
Neuenrade, Hasseer Straße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Gedenkstein zur Eingemeindung Hassees auf dem Schmuckplatz


Die Altenrade ist eine Straße in Hassee. Sie verläuft parallel zur Bahntrasse Richtung Norden und verbindet die Hasseer Straße mit Neuenrade.

Geschichte[Bearbeiten]

Vor 1910 trug die Altenrade die Bezeichnungen Am Hasseer Bahnhof und Bahnhofstraße. Mit Beschluss der Städtischen Collegien vom 27. September 1910 erfolgte die Umbenennung in den heutigen Namen, der sich auf eine alte Hasseer Flurbezeichnung (Rade = Rodung) bezieht.[1]

Auf der Grünfläche zwischen Häusern und Straße, dem sogenannten Schmuckplatz, steht ein Findling mit der Inschrift "Gemeinde Hassee 1909", der an die bis dahin selbstständige Gemeinde Hassee erinnert.

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Für weitere Bilder auf die Pfeile klicken, für die ganze Galerie auf das Bildsymbol dazwischen.

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Altenrade“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB