Diskussion:Lutherstraße

Aus Kiel Wiki

Ich hatte gestern bei etlichen Unternehmen in der Lutherstraße die unternehmenseigenen Webseiten verlinkt, um die roten Links auf nicht vorhandene Artikel zu diesen Unternehmen zu beseitigen. Das hat heute jemand zurückgedreht, der offenbar nicht angemeldet war, sondern nur durch seine IP-Adresse kenntlich ist.

Ich finde das unpassend, weil ich diese Änderungen mit gutem Grund vorgenommen hatte: Es handelt sich um kleine inhabergeführte Betriebe, über die es wenig zu berichten gibt. Und das wenige, zur Geschichte und zum Portfolio dieser Firmen, findet sich meist hinreichend auf deren eigener Seite. Wenn man in einem Artikel mehr oder anderes schreiben wollte, als das, was dort sowieso steht, müsste man die Firmen besuchen, Interviews führen, Fotos machen usw. Und dann würde man schließlich die unternehmenseigene Webseite im Artikel auch wieder unter "Weblinks" verlinken, wenn nicht als Referenz für den ganzen Artikel.

Das Erarbeiten solcher Artikel übersteigt die personellen und zeitlichen Möglichkeiten, die dieses wiki besitzt, vor allem wenn es flächendeckend geschehen soll. Daher halte ich meine gestrigen Änderungen für sinnvoll. Ich bitte den Unbekannten, der sie rückgängig gemacht hat, stichhaltige Gründe vorzubringen und/oder in den nächsten Tagen damit zu beginnen, Unternehmensartikel für die Lutherstraßenfirmen anzulegen. Wenn kein Widerspruch erfolgt, werde ich den gestern von mir geschaffenen Zustand wieder herstellen. --M. Hammer-Kruse (Diskussion) 12:17, 17. Apr. 2020 (MET)

Nachdem es zum Obigen keine Reaktion gab, setze ich die angesprochene Änderung jetzt zurück. --M. Hammer-Kruse (Diskussion) 10:30, 2. Mai 2020 (MET)
Für kleine Unternehmen würde ein Mini-Artikel völlig ausreichen, wie z.B. bei Prinz Willy. Ohne solche Artikel findet aber eine Kategorisierung gar nicht erst statt, so dass eine gezielte Suche nach bestimmten Unternehmen nie möglich sein wird. Damit wird aber eine der wichtigsten Funktionen eines Wikis, nämlich die Suche mit Querverweisen, außer Kraft gesetzt. --82.83.110.112 09:33, 3. Mai 2020 (MET)
Kategorisierung ist das Eine. Innere und äußere Verlinkung das Andere. Ich bin durchaus dafür, innere Links auf Artikel über Unternehmen zu setzen - wenn es diese denn gibt. Leere (rote) Links helfen niemandem. Sie liefern weder weitere Information noch bieten sie eine Kategorisierung.
Wie ich oben schon geschrieben habe, muss ein kiel-wiki-eigener Artikel über ein Unternehmen wenigstenes einen Mehrwert gegenüber der unternehmenseigenen Webseite bieten. Ein Stub von der Art "Friseur Kesser Schnitt ist ein Friseursalon in der xyz-Straße" tut das nicht. Denn das geht schon aus dem Eintrag bei der Straße hervor.
Darum: Wenn sich jemand findet, der einen angemessenen Unternehmensartikel schreibt, dann kann man gerne aus dem externen Link einen internen machen. Aber vorher nicht. --M. Hammer-Kruse (Diskussion) 11:49, 4. Mai 2020 (MET)