Oppendorfer Straße

Aus Kiel-Wiki

Oppendorfer Straße

Ort
Kiel
PLZ
24149
Stadtteil
Neumühlen-Dietrichsdorf
Querstraßen
Schönkirchener Straße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Oppendorfer Straße

Die Oppendorfer Straße verbindet die Stadtgebiete Neumühlen-Dietrichsdorf und Oppendorf, die gemeinsam einen Stadtteil bilden.

Die Oppendorfer Straße verläßt dabei, von der Schönkirchener Straße kommend, vorübergehend das Kieler Stadtgebiet, führt durch die zur Nachbargemeinde Schönkirchen gehörende Anschützsiedlung und wird danach als Oppendorfer Weg fortgesetzt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Oppendorfer Straße wurde am 19. März 1964 von der Kieler Ratsversammlung festgelegt. Er bezieht sich auf das Gut Oppendorf an der Schwentine.[1]

Historische Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiel „Oppendorfer Straße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

 Commons: Oppendorfer Straße (Kiel) – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt nach 2005 durch Dietrich Bleihöfer, ab 2022 durch Frank Mönig, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Januar 2021. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB