Turnstraße

Aus Kiel Wiki

Turnstraße

Ort
Kiel
PLZ
24149
Stadtteil
Neumühlen-Dietrichsdorf
Querstraßen
Quittenstraße, Brodersdorfer Straße
Plätze
Turnplatz, Probsteier Platz
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Das „Alte Volksbad“, links im Hintergrund die Turnhalle


Geschichte[Bearbeiten]

Der Name Turnstraße wurde am 2. Oktober 1907 durch den Gemeinderat beschlossen.[1]

Er bezieht sich auf eine Turnhalle, die 1910 gemeinsam mit einer Warmbadeanstalt an dieser Stelle errichtet wurde. Heute befindet sich in dem denkmalgeschützten Gebäude[2] das Stadtteilzentrum Altes Volksbad.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Turnstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Flag of Schleswig-Holstein.svg Liste der Kulturdenkmale in Kiel (nach Stadtteilen gegliedert) in der deutschsprachigen Wikipedia
  3. Stadtteilzentrum Altes Volksbad auf awo-kiel.de, zuletzt abgerufen 26.12.2017