Woermannstraße

Aus Kiel Wiki

Woermannstraße

Ort
Kiel
PLZ
24149
Stadtteil
Neumühlen-Dietrichsdorf
Querstraßen
Nachtigalstraße, Lüderitzstraße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Woermannstrasse 17-23

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name Woermannstraße wurde am 6. April 1939 durch den Kieler Polizeipräsidenten genehmigt.[1]

Er erinnert an den Reeder und Übersee-Kaufmann Adolph Woermann (* 10. Dezember 1847 in Hamburg; † 4. Mai 1911 bei Trittau), der maßgeblich an der Einrichtung der deutschen Kolonien in Afrika beteiligt war.[2]

Die Häuserzeilen in der Woermannstraße stehen im Verzeichnis der eingetragenen Kulturdenkmale des Landes Schleswig-Holstein.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Woermannstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Quellen[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB
  2. Wikipedia: „Adolph Woermann“
  3. Flag of Schleswig-Holstein.svg Liste der Kulturdenkmale in Kiel (nach Stadtteilen gegliedert) in der deutschsprachigen Wikipedia