Hochbrücke Holtenau

Aus Kiel Wiki
Prinz-Heinrich-Brücke (li.) und Olympiabrücke (re.), 2008

Mit der Bezeichnung Hochbrücke Holtenau oder auch Holtenauer Hochbrücken sind zwei Brücken gemeint, die beide im Verlauf der Prinz-Heinrich-Straße den Nord-Ostsee-Kanal überqueren und die Stadtteile Holtenau und Wik verbinden.

Bezeichnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Brücken tragen die Namen

Kollision im November 2022[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Morgen des 30. November 2022 rammte ein Kranausleger an Bord des finnischen Frachters „Meri“ die Unterseiten der beiden Brücken und verlor dabei auch einige tonnenschwere Kontergewichte, die in den Kanal stürzten.[1]

Was zunächst nur nach ein paar Kratzern aussah, führte kurz darauf zu einer Vollsperrung beider Brücken sowohl für den Fahrzeug- als auch den Fußgängerverkehr.[2]. Auch der Schiffsverkehr im Kanal war unterbrochen, da zunächst durch Taucher überprüft werden musste, inwieweit die versenkten Kontergewichte die Fahrrinne blockieren.

Am 2. Dezember 2022 konnten die Brücken zunächst für Radfahrer und Fußgänger wieder freigegegeben werden. Gleichzeitig wurde aber bekannt, dass die Schäden insbesondere an der älteren Olympiabrücke so gravierend sind, dass sie für längere Zeit, eventuell für einige Monate gesperrt bleiben und umfangreich saniert werden muss. Wirtschafts- und Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen sprach von einem „enormen wirtschaftlichen Schaden“.[1]

Während der Sperrungsphase war die Kanalfähre Adler durch den Andrang völlig überlastet. Deshalb richtete die SFK kurzfristig eine neue Shuttle-Fährverbindung vom Tiessenkai zur Reventloubrücke ein.[3] Von Seiten des Ortsbeirates Holtenau hieß es dazu, man wünsche sich eine dauerhafte Einrichtung dieser Fährlinie.[4] Die Situation entspannte sich, nachdem die westliche Brücke mit einer Fahrspur je Fahrtrichtung und einer Geschwindigkeitsbegrenzung zeitweise wieder freigegeben wurde. Der zusätzliche Fährbetrieb wurde im Gegenzug wieder eingestellt.

Weitere Teilfreigaben erfolgten am 5. Dezember für PKWs, am 12. Dezember auch für Linienbusse der KVG, an den folgenden Tagen für LKWs bis 12 t (ab 15.) und Busse der Autokraft (ab 19. Dezember). Die bis dahin auf den Zeitraum zwischen 6 und 21 Uhr beschränkte Freigabe wurde am 22. Dezember auf alle Tagesstunden erweitert. Gleichzeitig wurde ein automatisches Erfassungssytem installiert, um Fahrzeuge zu identifizieren, welche die Beschränkung auf 12 t überschreiten.

Fotos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte „Holtenauer Hochbrücken“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

 Commons: Hochbrücke Holtenau – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]