Lauenburger Straße

Aus Kiel Wiki

Lauenburger Straße

Ort
Kiel
PLZ
24113
Stadtteil
Gaarden-Süd / Kronsburg
Querstraßen
Ratzeburger Straße, Tonberg
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Blick von der Ratzeburger Straße zur Bahnlinie


Die Lauenburger Straße ist eine Straße im Gewerbegebiet Stormarnstraße.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Straßenname wurde am 27. Oktober 1983 von derRatsversammlung festgelegt. Die Straße war bis dahin ein Teil der Alten Lübecker Chaussee gewesen. Nach dem Bau der Friesenbrücke und der Aufhebung des Bahnüberganges in der Alten Lübecker Chaussee war das Straßenstück auch baulich von der Alten Lübecker Chaussee abgetrennt worden, weil diese nun direkt zum Barkauer Kreuz führte. Die ehemalige Fortsetzung der Alten Lübecker Chaussee auf der anderen Seite des ehemaligen Bahnübergangs hatte bereits 1972 den Namen Zum Brook bekommen. Die Benennung bezieht sich auf die Stadt Lauenburg.[1]

Unternehmen[Bearbeiten]

  • Nr. 2: Getränke Hoffmann
  • Nr. 23: Segelmacher Faber + Münker GmbH & Co. KG

Ehemalige Unternehmen[Bearbeiten]

  • Nr.2: Erich Westphal GmbH
  • (damals Alte LübeckerChaussse 59): Kieler Fischmehlfabrik Albert O. Petersen (1940)
  • (damals Alte LübeckerChaussse 61): Holzhandlung P. M. Esselsgroth Söhne (1965)
  • (damals Alte LübeckerChaussse 69): Baltische Aktiengesellschaft für Licht-, Kraft- u.Wasserwerke, (1909)

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Lauenburger Straße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB