Uhlenhorster Weg

Aus Kiel Wiki

Uhlenhorster Weg

Ort
Kiel
PLZ
24159
Stadtteil
Pries
Anschlussstraßen
Dorf
Querstraßen
B 503, Seekamper Weg
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Uhlenhorster Weg wurde am 30. Januar 1936 durch den Kieler Polizeipräsidenten genehmigt. 1997 wurde im Rahmen einer Gebietsänderung mit der Nachbargemeinde Altenholz der Weg von der bisherigen Stadtgrenze bis zur B 503 in die Stadt Kiel umgemeindet. Das übertragene Teilstück wurde mit Beschluss der Kieler Ratsversammlung vom 11. Juni 1998 mit dem heutigen Namen benannt.

Er bezieht sich auf den ehemaligen Meierhof Uhlenhorst.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiel „Uhlenhorster Weg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt nach 2005 durch Dietrich Bleihöfer, ab 2022 durch Frank Mönig, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Januar 2021. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB