Waldwiesenstraße

Aus Kiel-Wiki

Waldwiesenstraße

Ort
Kiel
PLZ
24113
Stadtteil
Hassee
Querstraßen
Rendsburger Landstraße, Hamburger Chaussee
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Waldwiesenstraße; Blick von der Rendsburger Landstraße zur Hamburger Chaussee

Die Waldwiesenstraße ist eine kurze Straße zwischen der Rendsburger Landstraße und der Hamburger Chaussee in unmittelbarer Nähe des Waldwiesenkreuzes.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Straße wurde vom Gemeindrat Hassee am 6. August 1897 nach dem Begründer der Howaldtswerke, Kommerzienrat Georg Howaldt, mit Georgstraße benannt. Nach der Eingemeindung Hassees gaben ihr die Städtischen Collegien am 7. Juni 1910 den heutigen Namen.

Der Name bezieht sich auf das Vergnügungslokal Waldwiese, das sich gegenüber der Waldwiesenstraße an der Ecke Hamburger Chaussee/Von-der-Goltz-Allee befand.[1]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiel „Waldwiesenstraße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

 Commons: Waldwiesenstraße (Kiel) – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt nach 2005 durch Dietrich Bleihöfer, ab 2022 durch Frank Mönig, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Januar 2021. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB