Zum Forst

Aus Kiel Wiki

Geschichte[Bearbeiten]

Vom Rönner Gemeinderat wurde die Straße vom Denkmal in der Ortsmitte nach Süden zur Försterei am 9. Dezember 1967 mit "Forstweg" benannt. Am 29. November 1968 wurde der Schusterberg in den "Forstweg" einbezogen, weil sich die Einwohner gegen diesen Namen ausgesprochen hatten. Damit begann der "Forstweg" an der nördlichen Gemeindegrenze bei der Beekkate.

Nach der Eingemeindung von Rönne zum 26. April 1970 wurde die Straße von der Ratsversammlung am 21. Januar 1971 in Zum Forst umbenannt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Kiel „Zum Forst“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch Dietrich Bleihöfer, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: August 2018. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB