Johann-Sump-Straße

Aus Kiel Wiki

Johann-Sump-Straße

Ort
Kiel
PLZ
24159
Stadtteil
Holtenau
Querstraßen
Richthofenstraße, Schwester-Therese-Straße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr

Die Johann-Sump-Straße verbindet die Richthofenstraße mit der Schwester-Therese-Straße.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Straße hieß ursprünglich Hohe Straße. Unter diesem Namen wird sie am 26. Februar 1912 im im Protokolltext der Holtenauer Gemeinderatssitzung erwähnt. Im Vorfeld der Eingemeindung Holtenaus nach Kiel (zum 1. Oktober 1922) benannte der Gemeinderat sie am 4. April 1922 in Johann-Sump-Straße um.

Der Name erinnert an den Holtenauer Bürger Johann Sump, der als Rentner der Gemeinde Holtenau eine Stiftung zur Unterstützung armer Witwen vermachte.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiel „Johann-Sump-Straße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt nach 2005 durch Dietrich Bleihöfer, ab 2022 durch Frank Mönig, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Januar 2021. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB