Johann-Heuck-Straße

Aus Kiel Wiki

Johann-Heuck-Straße

Ort
Kiel
PLZ
24111
Stadtteil
Russee
Querstraßen
Rendsburger Landstraße
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Johann-Heuck-Straße; Blick von der Abzweigung vom Rundweg


Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Johann-Heuck-Straße ist eine verzweigte Sackgasse, die über den unmittelbar östlich der Autobahn nach Norden führenden Rundweg zu erreichen ist. Der Name wurde mit Beschluss der Kieler Ratsversammlung vom 10. Juni 2004 festgelegt.

Er erinnert an den Russeer Dorflehrer und Ehrenbürger Johann Heuck (1868–1955). Heuck schenkte der Gemeinde Russee in den 1920er-Jahren zwei Koppeln mit der Auflage, dort den Russeer Friedhof anzulegen.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiel „Johann-Heuck-Straße“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt nach 2005 durch Dietrich Bleihöfer, ab 2022 durch Frank Mönig, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Januar 2021. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB