Mettenhofer Weg

Aus Kiel Wiki

Mettenhofer Weg

Ort
Kiel
PLZ
24109
Stadtteil
Mettenhof
Querstraßen
Königsförder Weg, Emkendorfer Weg, Rathmannsdorfer Weg, Hofholzallee
Nutzung
Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr
Mettenhofer Weg; Blick zur Hofholzallee


Der Mettenhofer Weg zweigt von der Hofholzallee ab und läuft dann in etwa parallel zu ihr bis zum Königsförder Weg und von dort als Fußweg weiter bis um Mettenhofzubringer. Von dort sind durch einen weiteren Fußweg das Russeer Gehege und durch eine Brücke über den Mettenhofzubringer die Max-Tau-Schule erreichbar.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Mettenhofer Weg ist 1923 erstmals aufgeführt im Kieler Adressbuch.[1]

Er führte ursprünglich vom Russeer Weg bis zur Stadtgrenze, der heutigen Grenze des Stadtteils Mettenhof. Am 20. Juli 1938 wurde er durch den Polizeipräsidenten nach Westen bis zum Gut Mettenhof verlängert. 1948 war der Mettenhofer Weg auch im Osten länger geworden; nach dem Stadtplan gehörte auch ein vormaliger Teil des Julienluster Weges bis zur Melsdorfer Straße dazu.

Der Ausbau der Hofholzallee als Verbindung zum neuen Stadtteil Mettenhof führte dann jedoch in den 1960er-Jahren wiederholt zu Verkürzungen beim Mettenhofer Weg.

In einer ersten Etappe wurde die Hofholzallee von der Melsdorfer Straße bis zum Russeer Weg ausgebaut. Dabei wurde etwa vom heutigen Martenshofweg an bis zum Russeer Weg die Trasse des Mettenhofer Weges verwendet. Dies schitt aus dem Mettenhofer Weg ein Mittelstück heraus. Durch Beschluss der Ratsversammlung vom 19. Januar 1961 behielt das westliche Reststück des Mettenhofer Weges vom Russeer Weg bis zur Stadtgrenze seinen Namen, während der östliche Abschnitt von der Melsdorfer Straße bis zur neuen Hofholzallee in den Martenshofweg einbezogen wurde.

Wegen der weiteren Verlängerung der Hofholzallee bis zum Skandinaviendamm wurde der Mettenhofer Weg am 7. Oktober 1965 erneut verkürzt. Die Hofholzallee benutzte erneut einen Teil des Mettenhofer Weges, so dass dieser bis zur Stadtteilgrenze in die Hofholzallee aufging.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiel „Mettenhofer Weg“ auf dem Online-Stadtplan der Stadt Kiel, aufrufbar auf kiel.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans-G. Hilscher: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt nach 2005 durch Dietrich Bleihöfer, ab 2022 durch Frank Mönig, Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Januar 2021. Abrufbar auf www.kiel.de oder als .pdf-Datei, ca. 1,5 MB